Skip to main content

Historische Romane – Bestseller und unsere Tipps!

In unserem Genre Historische Romane haben wir für dich die Bücher raus gesucht, die auf Bestseller-Listen und positiven Kundenrezensionen basieren. Die Auswahl reicht von klassischen historischen Romanen bis zu Neuerscheinungen.

Historische Romane

Der Roman im allgemeinen ist eine literarische Gattung und ist im Gegensatz zu einer Kurzgeschichte oder einer Novelle die „Langversion“ einer Geschichte. Die Handlung eines historischen Romans spielt sich in der Vergangenheit ab. Dabei wird kein Wert darauf gelegt, ob die Handlung, die Charaktere oder auch der Handlungsort zeitgerecht und richtig dargestellt werden. In den meisten Fällen wird jedoch die Geschichte basierend auf historischen Ereignissen und Erkenntnissen geschrieben.

Grundsätzlich kann man von einem guten historischen Roman ausgehen, wenn dieser die nachgewiesenen Merkmale des Handlungszeitraumes und des Handlungsortes beinhaltet. Insbesondere kommt es dabei darauf an, dass der Autor sich im Vorfeld gründlich informiert und diese Eigenschaften dem Leser gut und leicht vermittelt.

Üblicherweise werden die Geschichten auf Basis von historischen Ereignissen geschrieben. Historische Romane können neben Personen, die tatsächlich zum Zeitpunkt des Handlungszeitraumes gelebt haben, auch fiktive Personen beinhalten. Da der Zeitraum für einen historischen Roman nicht festgelegt ist, sondern grundsätzlich in der Vergangenheit spielt, kann die Handlung von einem historischen Krimi (z. B. am Anfang des 20. Jahrhunderts), über ein historisches Abenteuer im Mittelalter, bis hin zu griechischen oder römischen Sagen variieren.

Historische Romane entführen also den Leser in eine vergangene Zeit, in der die einzelnen Epochen und Legenden dargestellt werden. Mit diesem Genre bietet man dem Leser historische Fakten und die Möglichkeit sich mit verschiedenen Kulturen und historischen Gegebenheiten auseinanderzusetzen.

Gute historische Romane

Wer also die Leidenschaft hat in der Vergangenheit rum zu stöbern, um sich über die verschiedenen Epochen zu informieren, der macht mit guten historischen Romanen nichts falsch.

Lesenswerte historische Romane

Historische Romane – Epochen

Damit Du eine grobe Übersicht über die Epochen in historischen Romanen erhältst, haben wir für dich einige der wichtigsten historischen Epochen und deren Merkmale aufgelistet.

Altes Ägypten

Die bekannte Hochkultur bestand ca. in der Zeit um 3000 v. Chr. und zeichnete sich insbesondere durch die moderne Gründung von Städten, einem Herrschaftssystem und der Bildung eines Glaubens aus. Das alte Ägypten kann zu dem in drei weitere Epochen unterteilt werden. Diese sind das alte Reis, das mittlere Reich und das neue Reich.

Griechische Antike

Die griechische Antike dauerte von ca. 700 bis 146 v. Chr. Diese Epoche hat die heutige europäische Hochkultur besonders geprägt. Bekannte Namen aus dem antiken Griechenland sind u. a. Archimedes, Aristoteles, Hippokrates, Platon, Pythagoras, Sokrates und viele mehr. Diese und weitere Namen stehen für die besondere Entwicklung der Architektur, Literatur Philosophie, Mathematik und Medizin, dieser Epoche. Die griechische Antike wird außerdem von vielen Schlachten der damaligen Stadtstaaten Athen und Sparta geprägt.

Das antike Rom – Imperium Romanum

Der Aufstieg zur Großmacht begann etwa 500 v. Chr. und hielt bis zur Eroberung Konstantinopels (heute Istanbul) 1453 an. Das Römische Reich erreichte seine größte Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115 – 117 und erlangte eine Größe die sich auf drei Kontinenten ausdehnte. Teile aus Europa, Nordafrika und Vorderasien. Geprägt werden historische Romane in Bezug auf das antike Rom oft mit brutalen Kriegen und Schlachten. Zu diesen Auseinandersetzungen gehörten unter anderem viele Kriege im orientalischen Raum (u. a. gegen Syrien und Persien), Kriege gegen die Kelten oder auch Feldzüge in Britannien.

Das Mittelalter

Das Mittelalter könnte man in zwei Kategorien unterteilen. Zum einen wird das Mittelalter mit Leid, Hunger, Krankheut und Tod verbunden und zum anderen mit einer Zeit der Könige und Ritter. Letzteres gilt insbesondere als wesentliches Merkmal für das europäische Mittelalter. Damit wird auch oft die Zeit der Kreuzzüge in Verbindung gebracht. Die ewige Schlacht um Jerusalem und der damit verbundene Konflikt zwischen Christen und Muslimen sticht dabei oft hervor.

Das Osmanische Reich

Ein weiteres interessantes Thema innerhalb von historischen Romanen ist das Osmanische Reich. Das Reich der osmanischen Sultane, welches ca. 700 Jahre andauerte, war zum Zeitpunkt seiner höchsten Ausdehnung eines der größten Reiche der Welt. Das Gebiet umhüllte u. a. Vorderasien, Nordafrika und den Balkan.

Französische Revolution

Der erste Schritt in Richtung Demokratie und Menschenrechte… Vermutlich hat kein anderes Ereignis die Moderne so sehr geprägt wie die Französische Revolution. Der Unmut der französischen Bevölkerung im 18. Jahrhundert führte zur Abschaffung der Monarchie und öffentlichen Hinrichtung des damaligen Königs Ludwig XVI. Die Ausrufung der Menschrechte folgte kurz darauf.